Mit blinden Flecken führen: ein Erfolgsmodell?

 „Das stimmt doch alles gar nicht. Meine Mitarbeitenden brauchen vor mir keiner Angst zu haben“. 

Sich seiner eigenen Wirkung auf andere bewusst zu sein, verändert das Miteinander in Organisationen. Das machte Dr. Daniel Köhn, Ge...

 „Das stimmt doch alles gar nicht. Meine Mitarbeitenden brauchen vor mir keiner Angst zu haben“. 

Sich seiner eigenen Wirkung auf andere bewusst zu sein, verändert das Miteinander in Organisationen. Das machte Dr. Daniel Köhn, Geschäftsführer der Remotion GmbH, bei seinem Webimpuls deutlich. Natürlich reagieren wir bei Hinweisen auf blinde Flecken oft abwehrend und ablehnend – um unser Selbstbild stabil zu halten. Doch können blinde Flecken hohe Kosten in der Zusammenarbeit verursachen.  

Daniel Köhn zeigte Lösungen auf für den Umgang mit blinden Flecken bei sich selbst, bei Vorgesetzten und innerhalb der Organisation:  Psychologische Sicherheit, kritische Stimmen schätzen und hören, Feedbackrate erhöhen horizontal und vertikal.