Krebs macht keine Pause - Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig

Jährlich erkranken in Deutschland rund 2.000 Kinder an Krebs. Eine enorme Herausforderung für die jungen Patienten, aber auch für deren Angehörige. Der Verein braucht dringend in dieser Corona-Zeit Ihre Unterstützung!

Das professionelle Team aus Psychologen, Therapeuten, Pädagogen und Sozialarbeitern, steht den Betroffenen vom Tag der Diagnosestellung, während der Intensivtherapie und der langwierigen Nachsorge stets zur Seite. In enger Zusammenarbeit mit der kinderonkologischen Station des Universitätsklinikums Leipzig gewährleisten sie so eine optimale Betreuung von jährlich rund 350 Betroffenen, viele davon über einen sehr langen Zeitraum, und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Genesung der Patienten.

Sicher haben auch Sie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf vielfältige Weise und ganz unmittelbar gespürt. Auch unser Team ist noch stärker als sonst gefordert.

Bitte helfen auch Sie, damit die ELTERNHILFE FÜR KREBSKRANKE KINDER LEIPZIG auch in Zukunft in gewohntem Umfang helfen kann.

Die Arbeit wird ausschließlich aus Spenden ermöglicht. Staatliche Mittel oder ein 'Corona-Rettungsschirm' stehen nicht nur Verfügung. Ausgerechnet im Jubiläumsjahr mussten einige Benefizevents und wichtige Charity-Aktionen abgesagt werden. Bereits jetzt fehlen 300.000 Euro - ein Drittel des Jahresbudgets.

Werden Sie jetzt Partner! Kontakten Sie Frau Kristin Paarmann, Tel.: 0341.2252419, paarmann@elternhilfe-leipzig.de, für weitere Informationen.