Unterstützung für die Elterninitiative krebskranker Kinder e.V.

Mit einem symbolischen Scheck über 905 Euro kamen gestern drei der Organisatoren eines Weimarer Unternehmer-Abends in die Küchenwerkstatt des Hotel Dorotheenhof in Weimar, wo eine vorweihnachtliche Unternehmerspende an die Geschäftsführerin der .....

Robert Pelka vom Autohaus Senger-Kraft (l.), Doreen Knauff von der Gutenberg-Druckerei (2.v.l.), Claus Alboth vom Hotel Dorotheenhof (3.v.l.) und Ringo Siemon (2.v.r.) vom BVMW übergaben den Scheck an Katrin Mohrholz (r.) vom der Elterninitiative krebskranker Kinder e.V. Foto: Ringo Siemon

.... Initiative, Katrin Mohrholz , übergeben wurde.  Doreen Knauff, Prokuristin der Gutenberg-Druckerei, Marketing-Mann Robert Pelka vom Autohaus Senger-Kraft und der Mittelthüringer Beauftragte des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BVMW), Ringo Siemon, repräsentierten drei der Beteiligten – der Vierte im Bunde war Claus Alboth vom Hotel Dorotheenhof.

Dort begann und endete der Unternehmerabend am 06. Dezember 2017: 65 Damen und Herren aus mehr als 30 regionalen Firmen waren der Einladung gefolgt und trafen sich zunächst am Schöndorfer Hotel zum Glühwein am Lagerfeuer. Per Shuttle ging es dann in die Gutenberg-Druckerei, wo zunächst eine Führung und dann eine Bastelstraße für Erwachsene auf dem Plan standen. "Wir hatten zuerst ein bisschen Zweifel, wie das bei den Geschäftsführern ankommen würde", schmunzelte Pelka. "Alle waren mit voller Begeisterung dabei. Unter anderem bastelten sie kleine Geschenkverpackungen, Adventskalender und weihnachtliche Geschenkanhänger, die die Gäste mit nach Hause nehmen durften. Ebenso wie die Lebkuchen, die anschließend im Hotel Dorotheenhof beim gemeinsamen Backen entstanden.“
Mit einem Essen in gemütlicher Runde klang der Abend schließlich aus.

Statt eines Kostenbeitrages hatten die Organisatoren die Teilnehmer um Spenden gebeten und im Vorfeld bereits die Elterninitiative krebskranker Kinder e.V. in Jena als Empfänger ausgewählt. „Bei einem Besuch im Vorfeld konnten wir uns direkt vor Ort einen Eindruck über die tolle Arbeit verschaffen, die Frau Mohrholz und ihr Team für krebskranke Kinder und deren Eltern täglich leisten.“ so Doreen Knauff.

„Die 905 Euro Spendenerlös fließen in einen Topf, in dem die Initiative zurzeit Geld sammelt, um unsere nächsten Aktivitäten abzusichern, wie z.B.: den Klinikclown Knuddel oder unseren beliebten Trommelworkshop", so Katrin Mohrholz.

„Eine Fortsetzung dieses Unternehmerabends ist bereits geplant“ erfuhren wir von Ringo Siemon. „Er soll in der letzten Novemberwoche 2018 wieder im Hotel Dorotheenhof stattfinden.“

Ringo Siemon / 20.12.17