Bundesversammlung

Sehr geehrtes Mitglied,
zur Bundesversammlung des BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V. wird gemäß § 16 Abs. 2 der Satzung eingeladen für

Donnerstag, den 11. November 2021, 11.00 Uhr

in das

Hotel Mercure Hotel MOA Berlin
Stephanstraße 41, 10559 Berlin
www.hotel-moa-berlin.de

Um pünktlich mit den Grußworten zu beginnen, bitten wir Sie höflich, bis 10.45 Uhr die Plätze einzunehmen.

Die Tagesordnung gemäß § 16 Abs. 2 der Satzung ist dieser Einladung beigefügt.


Wichtige Hinweise

1. Einladung im Internet

www.bvmw.de/bundesversammlung

Die Einladung nebst Tagesordnung ist auf der Internetseite des BVMW www.bvmw.de/bundesversammlung abrufbar. Unabhängig davon sind wir selbstverständlich gerne bereit, Ihnen auf schriftliche Anfrage die in Bezug genommenen Anlagen gesondert zuzusenden.

2. Weitere Veröffentlichungen der Bundesversammlung ausschließlich im Internet

Wir weisen darauf hin, dass die Ausgabe des Verbandsmagazins (Nr. 5/2021) „DER Mittelstand.“ die letzte Ausgabe vor der Bundesversammlung ist. Alle weiteren Mitteilungen und eventuelle Eingaben der Mitglieder im Zusammenhang mit der Bundesversammlung 2021 werden ausschließlich auf der Internetseite des BVMW www.bvmw.de mit Link auf www.bvmw.de/bundesversammlung veröffentlicht. Aufgrund der Frist gemäß § 16 Abs.2 Satz 4 der Satzung sind Eingaben der Mitglieder im Zusammenhang mit der Bundesversammlung nur bis zum 18. Oktober 2021, 12.00 Uhr, möglich.

3. Formale Voraussetzungen für Ihre Teilnahme

Voraussetzung für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung ist die Vorlage des Personalausweises am Akkreditierungsschalter sowie die Erfüllung der Voraussetzungen nach dem Hygienekonzept. Soweit Sie als Vertretungsorgan für eine juristische Person oder als Prokurist auf der Veranstaltung Ihre Stimme abgeben möchten, bitten wir Sie, zusätzlich einen unbeglaubigten Registerauszug der Anmeldung beizufügen oder am Akkreditierungsschalter vorzulegen. Zutritt zur Bundesversammlung haben nur ordentliche Mitglieder. Das Stimmrecht ist im Übrigen nicht übertragbar.

Die Beschlussfassungen auf der Bundesversammlung erfolgen auf der Grundlage der Satzung des BVMW mit Stand zum 07. Dezember 2017.

4. Hygienekonzept

Aufgrund § 11 der dritten SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Landes Berlin müssen wir für die Bundesversammlung ein individuelles Schutz- und Hygienekonzept erstellen, der zuständigen Behörde vorlegen und dessen Umsetzung gewährleisten. Der Schutz der Gesundheit der Mitglieder geht in diesem Fall den vereinsrechtlichen Regularien der Bundesversammlung vor. Die aktuell gültige Verordnung ist vom 15. September 2021 und kann
durch das Land Berlin jederzeit geändert oder angepasst werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir einen Nachweis über Genesung beziehungsweise Impfung für den Zutritt zu der Bundesversammlung verlangen müssen. Bitte bringen Sie alternativ einen Testnachweis mit, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Es liegt in Ihrer Verantwortung, rechtzeitig vor Beginn der Bundesversammlung Zutritt gewährt zu bekommen. Wir bitten daher dringend um vorherige Anmeldung, um einen reibungs- und kontaktlosen Zugang zur Veranstaltung zu ermöglichen, eine Steuerung des Zutritts und die Vermeidung von Warteschlangen durch eine Wegeführung gewährleisten zu können.

Bitte melden Sie sich in Ihrem eigenen Interesse und im Interesse eines reibungslosen Veranstaltungsablaufs bereits vorab an unter
www.bvmw.de/bundesversammlung 

Unbefugte beziehungsweise nicht getestete, positiv getestete oder nicht akkreditierte Personen erhalten keinen Zutritt zur Bundesversammlung.

5. Wahlen

Soweit eine Satzungsänderung keine Mehrheit findet, wird die Wahl eines Präsidenten gemäß § 9 Abs. 4 der Wahlordnung durchgeführt. Die Bundesversammlung kann durch Beschluss mit einfacher Mehrheit nur Kandidaten zulassen, die am Tage des Aufrufes zur Wahl, mithin zum Stichtag 11. November 2021, mehr als 24 Monate als natürliche Person ordentliches Mitglied im Bundesverband gewesen sind, sofern diese auf der Bundesversammlung anwesend sind. Falls Sie kandidieren möchten, müssen Sie dem Wahlvorstand die Wählbarkeit vor Ort durch entsprechende
Dokumente nachweisen.

■ 6. Rechenschaftsbericht

Der Rechenschaftsbericht für die Geschäftsjahre 2019-2021 liegt ab dem 21. Oktober 2021 in der Bundesgeschäftsstelle, Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin, nach vorheriger Anmeldung zu den üblichen Bürozeiten zur Einsichtnahme aus.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich frühzeitig zur Mitgliederversammlung an.
Sie haben die Wahl zwischen zwei Anmeldemöglichkeiten:

1. Anmeldung durch Rücksendung Ihres Anmeldeformulars
unter der Fax-Nummer: +49 (30) 533 206-50 oder
per Post: BVMW Bundeszentrale, Potsdamer Straße 7, 10785 Berlin

oder wahlweise

■ 2 . Online über www.bvmw.de/bundesversammlung/anmeldung 

P.S. Für Fragen im Hinblick auf die Bundesversammlung wenden Sie
sich bitte unter dem Stichwort „Bundesversammlung“ an unsere
Tagungs-Hotline: +49 (30) 533 206-952

mfeabfrpa98j)/(§)=$

der Bundesversammlung des BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e. V. am 11. November 2021 in Berlin

Festliche Ehrung des verstorbenen Präsidenten Mario Ohoven und Totenehrung

Top 1
Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung der Mitgliederversammlung gemäß § 16 Abs. 2 der Satzung und Festsetzung der endgültigen Tagesordnung

Top 2
Geschäftsbericht sowie Rechenschaftsbericht des Vorstandes für die Geschäftsjahre 2019 – 2020

Top 3
Bericht der Rechnungsprüfer für die Geschäftsjahre 2019 – 2020

Top 4
Aussprache zum Rechenschaftsbericht

Top 5
Entlastung des Vorstandes für die Geschäftsjahre 2019 – 2020

5.1. Die Bundesversammlung möge beschließen: Dem Vorstand des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft wird für den Zeitraum vom 01.01.2019 bis 31.12.2019 Entlastung erteilt.

5.2. Die Bundesversammlung möge beschließen: Dem Vorstand des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft wird für den Zeitraum vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 Entlastung erteilt.

Top 6
Ausblick 2021/ 2022 „Evolution des Verbandes“

Top 7
Satzungsänderungen
(§ 1 Name: „Der Mittelstand“, § 7 u. § 13 Verbandsstruktur u. sachliche Organisationseinheit: Wirtschaftssenat, Junger Mittelstand; Streichung BVMW-Verbandsorganisation, § 15 Organ Präsidium, Bundesgeschäftsführung, § 16 Bundesversammlung wählt Präsidium, Zusammensetzung erstes Präsidium; § 17 Präsidium, Wählbarkeit, Zuständigkeit; § 18 Bundesgeschäftsführung i.S.v. § 26 BGB, ersetzt Bundesvorstand, Bestellung Vorsitzender durch Präsidium, Zusammensetzung, Zuständigkeit. Bundesgeschäftsführung ernennt besondere Vertreter gemäß § 30 BGB und Geschäftsleitung, red. Änd. ersetzen: Bundesvorstand durch Bundesgeschäftsführung)

Top 8
Hilfsweise Wahlen
Wahl eines Präsidenten

Top 9
Wahl des Schiedsgerichtes