Werden Sie IT-Sicherheitstrainer:in

Worum geht es?

Das Projekt “mIT Sicherheit ausbilden” unterstützt Unternehmen dabei ihre Auszubildenden besser zum Thema IT-Sicherheit zu sensibilisieren. Dafür werden zunächst 90 IT-Sicherheitstrainer:innen qualifiziert. Diese führen Workshops zu IT-Sicherheit mit den Ausbildungsbeauftragten von
Unternehmen durch. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit für das Thema IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Ausbildungsbetrieben zu steigern und die Kompetenzen in diesem Bereich von Berufsbeginn an zu fördern. Auf diese Weise sollen langfristig die Sicherheitsrisiken für Ausbildungsbetriebe minimiert werden.

Was sind die Aufgaben der IT-Sicherheitstrainer:innen?

Interessierte haben die Möglichkeit:

 

  • als IT-Sicherheitstrainer:in qualitative und kompetenzorientierte Ansprechpartner für erste IT-Sicherheitsfragen von Ausbildungsbetrieben zu werden.
  • Workshops zu IT-Sicherheit in und mit Unternehmen durchzuführen.
  • Dabei prüfen Sie mit den Ausbildungsbeauftragen ihre Aufgabenbereiche auf Berührungspunkte mit IT-Sicherheit.
  • Sie befähigen sie, wichtige Kompetenzen zu IT-Sicherheit in ihr tägliches, praktisches Handeln und in die Arbeit mit Auszubildenden zu integrieren und ihr Wissen anwendungsorientiert weiterzugeben.
  • Sie stehen somit überregional digital als Trainer:in zur Verfügung und können Materialien der Lernplattform für ihre Trainer:innentätigkeit im Rahmen des Projekts kostenlos nutzen und den Teilnehmenden zur Verfügung stellen.
  • Sie unterstützen die allgemeine Qualitätssicherung des Projektes, z. B bei der Evaluation der Angebote.

 

Wann beginnt die Qualifizierung für die IT-Sicherheitstrainer:innen und wo finden sie statt?

Das Projekt bietet aktuell 3 Terminoptionen zur Qualifizierung:

 

  • 20.-21.06.2022 (Präsenztermin in Berlin)
  • 16. -17.8.2022 (Präsenztermin in Berlin)
  • 23. -24.8.2022 (Präsenztermin in Berlin)

 

Was kostet das alles?

 

  • Qualifizierung und Lernmedien sind für Sie kostenlos.
  • Organisation und Kosten für Räumlichkeiten und Catering der IT-Sicherheitstrainer:innen-Workshops werden durch das Projekt organisiert und getragen.
  • Kosten für die Anfahrt nach Berlin können nicht vom Projekt getragen werden.

 

Möchten Sie sich als IT-Sicherheitstrainer:in bewerben?

Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht an sicherheitstrainer@tisim.de und wir melden uns schnellstmöglich!