Runder Tisch Personal

Topics

15.11.2022

Runder Tisch Personal

Barbara Herbst
Der Umgang, die Würdigung und die Bindung langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war Thema eines intensiven Erfahrungsaustauschs beim letzten Runden Tisch Personal in diesem Jahr bei der Firma HAROMAC Werkzeugfabrik GmbH in Hückeswagen.

Die Geschäftsführer und Personalleiter legen großen Wert auf die Würdigung eines Jubiläums und wissen um die nachteilige Wirkung, wenn ein Termin versäumt wurde. Es besteht also eine große Herausforderung an das Terminmanagement, die über das Jahr verteilten Jubiläen mit Geschäftsführern, Führungskräften und ggf. dem Betriebsrat zu vereinbaren.

Vieles ist in Betriebsvereinbarungen geregelt und ab einer gewissen Unternehmensgröße ist ein „Kümmerer“ zu benennen, meist in Personalfunktion.

Langjährige Beschäftigung wird branchenabhängig unterschiedlich definiert. Während in einer jungen IT Branche 5 und spätestens 10 Jahre Betriebszugehörigkeit gewürdigt werden, zählen in Produktionsunternehmen beginnend ab 10 Jahren vor allem Jubiläen ab 20 Jahre Zugehörigkeit und mehr, im Einzelfall bis zu 50 Jahren.

Die Zuwendungen für ein Jubiläum sind gestaffelt, zumeist handelt es sich um einmalige Geld-Prämien in Kombination mit ein oder mehreren Tagen Freistellung im Jubiläumsjahr. Gerne wird bei dem Glückwunsch durch die Geschäftsführung persönlich ein Geschenk mit Karte übergeben.

Viele Unternehmer würdigen ihre Jubilare an Weihnachtsfeiern, Sommerfesten oder richten ein separates Abendessen mit der Geschäftsführung aus.

Die Würdigung langjähriger Mitarbeitenden zahlt nicht nur auf die Mitarbeiterbindung ein, sondern auch auf die Arbeitgeberattraktivität.

Beim „Runden Tisch Personal“ treffen sich regelmäßig BVMW Mitglieder zum moderierten Erfahrungsaustausch und fachlichen Diskussionen zu Themen, die sie selbst vorgeben können. Weitere Interessenten sind herzlich willkommen.

Runder Tisch Personal

Verwandte Artikel