Meetup "Club Junger Mittelstand"

Am 14. Mai 2020 lud der Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) zu einer weiteren virtuellen Austauschrunde ein. Diese war explizit an Mitglieder und Interessenten des Club Junger Mittelstand adressiert, die dieser Gruppe eine Plattform bietet. Darüberhinaus waren verschiedene Startup Experten eingeladen. 

Nachdem die neuen Mitglieder des Clubs Junger Mittelstand sich vorgestellt hatten, begannen die Impulsvorträge mit Olaf Marsson. Er ist Vorstandsvorsitzender des Jungen Mittelstandes in Berlin und Geschäftsführer der Eventagentur "Berlin Event". Durch diese doppelte Qualifikation berichtete er den Teilnehmern einerseits von seinen Erlebnissen mit einer offline Veranstaltungsagentur während Corona, andererseits berichtet er von den neuesten Aktivitäten des Jungen Mittelstands in Berlin. 

Prof. Dr. Benjamin Zierock vom Gründer-Institut der SRH Heidelberg erläuterte in seinem Vortrag zum Thema "just do it YOURSELF - Möglichkeiten in digitalen Zeiten", wie sich die Situation von Startups durch die Digitalisierung und durch Corona verändert haben. Er thematisierte unter anderem den Zugang zu Fördermitteln und die effiziente Nutzung von Ressourcen. 

Dr. Thomas Lindner, innowerft, stellte in seinem Vortrag verschiedene Tools und deren Anwendung vor, durch welche Führung auch über Distanz während des mobilen Arbeiten möglich ist. Darüber hinaus gab er eine Einschätzung bezüglich der politischen Maßnahmen für Startups. 

Alexander Fauck von der Technologiefabrik Karlsruhe GmbH thematisierte in seinem Vortrag die neuen Herausforderungen im Rahmen des mobilen Arbeitens. Insbesondere auf die neuen Anforderungen an Führungskräfte ging er ein und in die damit einhergehende nötige Neustrukturierung. 

Der BVMW Nordbaden-Rhein-Neckar wird auch in Zukunft über unterschiedliche Kommunikationsmöglichkeiten sowohl den regionalen Austausch, als auch mit Berlin den Club Junger Mittelstand stärken.

 

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen die Funktions-Cookies in den Cookie-Einstellungen zugelassen werden.

Cookie-Einstellungen

Unsere regionalen Partner