Erziehung ist Familientradition - Hinter den Kulissen der Internatsschule Institut Lucius

Themen

Bildung
12.02.2024

Erziehung ist Familientradition

Hinter den Kulissen der Internatsschule Institut Lucius

Wir waren diese Woche in der Internatsschule „Institut Lucius“ mit einer Gruppe Unternehmerinnen und Unternehmer zu Gast. Das private Gymnasium in Echzell, idyllisch am Wald gelegen, ist taufrisch Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft.

Die Internatsschule Institut Lucius ist in mehrfacher Hinsicht etwas Besonderes in der Wetterau. Sie ist die älteste familiengeführte Internatsschule Deutschlands, ein Familienunternehmen, 1809 gegründet, und wird heute in sechster Generation von drei Frauen geführt: Laura Lucius, Luise Schüssler und Vera Kissner.

Die drei Unternehmerinnen offenbaren über sich: „Uns wird nachgesagt, dass der Erziehungsgedanke für uns eine selbstverständliche Angelegenheit ist. Wir sind in einem Umfeld aufgewachsen, in dem sich Menschen tagein, tagaus mit Erziehung, mit Heranwachsenden, ihren Wünschen, Sorgen und Nöten und deren Bedürfnissen beschäftigt haben: Diese Menschen waren und sind unsere Eltern und Großeltern. Das Verhältnis, so haben wir das auch selbst erfahren, war stets geprägt davon, dass Kinder und Jugendliche ernst genommen und ihnen mit großer Selbstverständlichkeit Respekt entgegengebracht wurde.“

Wir warfen einen Blick hinter die Kulissen der Schule, die z. B. eine eigene Sternwarte betreibt, die nationale und internationale Kooperationen lebt, die ein Nachhaltigkeitskonzept hat und Kreislaufwirtschaft aktiv umsetzt und die einmal im Jahr höchst professionell ein eigenes Musical aufführt. Zwei Schüler aus der Abiturklasse haben unsere Unternehmergruppe über das große Gelände geführt. Wir durften unterschiedliche Schulräume sehen, z. B. das Sportstudio, den Bio-Raum in dem uns ein Axolotl und eine Schlange neugierig beäugten. Dem Musiksaal ist ein Tonstudio und ein Proberaum angeschlossen, die normalen Klassenräume sind sehr modern eingerichtet und mit erstklassiger Technik zum Lernen ausgestattet. Hier steht alles zur Verfügung was das Schülerherz begehrt. Die Stärke der Schule sind nicht nur die viele AGs, die den regulären Unterricht ergänzen, sondern auch die kleinen Klassen mit maximal 20 Schülern. „Man kann sich hier nicht verstecken, jeder wird gesehen“, sagte einer der jungen Männer.

Die Schule ist ein Wocheninternat, d. h. die Schüler fahren am Wochenende nach Hause. Es gibt auch ein paar Tagesschüler, die bis um 17 Uhr abends bleiben.

Die drei Unternehmerinnen betonten, dass es gerade nach der Coronazeit essenziell ist, den Schülern und Schülerinnen wieder eine Tagesstruktur zu geben. Eltern wissen ihre Kinder gut aufgehoben. Sie haben absolutes Vertrauen in die Schule, die Lehrer und Erzieher.

Das zeigt sich auch im Motto der Schule:

In Ruhe arbeiten. In Frieden leben. Erfolgreich sein.


Mehr Info:
Internatsschule Institut Lucius GmbH
Forsthaus 1
61209 Echzell
info@internat-lucius.de
www.internat-lucius.de

Verwandte Artikel