skill fresh up "Prozessoptimierung - Wie der digitale Wachstumsschub gelingt"

Wie gelingt es auch kleinen und mittelständischen Unternehmen, mit gezielter Digitalisierung von Prozessen, Wachstum und Gewinn deutlich zu steigern? Diese Frage beantwortete Katja Holzhey im Rahmen des Online-Events “skill fresh up” am 25.Januar und gab wertvolle Impulse zum Thema “Prozessoptimierung - Wie der digitale Wachstumsschub gelingt”.

Zu Beginn der Veranstaltung stellte Gertrud Hilser, Leitung der BVMW Wirtschaftsregion Nordbaden-Rhein-Neckar, die Expertin vor. Katja Holzhey hat viele Jahre erfolgreich Projekte zur Prozessoptimierung in Konzernen gemanagt, unter anderem bei Daimler, Porsche und engelhorn. Vor 5 Jahren machte sie sich selbstständig und gründete die “erste digitale Unternehmensberatung Deutschlands“ mit dem Ziel, bewährte und erfolgreiche Methoden auf den Mittelstand zu übertragen bzw. anzupassen.

In ihrem Impulsvortrag präsentierte Expertin Katja Holzhey die Schritte zur Digitalisierung der Unternehmensstruktur. Dabei betonte Sie, dass deren Gerüst die Optimierung der eigenen Prozesse ist. Denn wenn man schlechte Prozesse digitalisiert, bekommt nicht automatisch einen besseren, sondern nur einen schlechten digitalen Prozess.
Die Vereinfachung der internen Abläufe bietet auch weit mehr Vorteile als nur deren Digitalisierung. Die optimierte Strukturen bewirken, dass man Geld- und Zeitfresser eliminiert, ungenutztes Potenzial entdeckt, die Mitarbeiter eigenständiger arbeiten können und somit Effizienz und Produktivität im Team entsteht. Dabei ist es wichtig, dass die Mitarbeiter in diese Optimierung integriert werden, so Holzhey, da sie die Prozesse “leben” und wissen, wo noch Probleme liegen. 
Die Digitalisierung von optimierten Prozessen, insofern sie gelingt, bietet den Unternehmern*innen neue Freiheiten. Dadurch, dass mehr Geld und Zeit zur Verfügung steht, können neue Projekte angegangen werden.

Im weiteren Impuls wies die Expertin auf die zahlreichen Herausforderungen der Digitalisierung hin und stellte konkrete Praxisbeispiele vor. Eine der größten Herausforderungen von vollständig digitalen Prozessen ist die zunehmende Gefahr durch Cyberangriffe und Datendiebstahl. Bei einem solchen Fall greift eine sogenannte Cyberversicherung, so berichtet Ralf Bender von der Wahler & Co. Gmbh, Eventpartner dieses “skill fresh up” und Experte für Cyber-Security.

Im weiteren Verlauf des "skill fresh up" berichteten die Teilnehmer von Ihren persönlichen Erfahrungen mit dem Digitalisierungsprozess und bekamen wertvolle Tipps von der Impulsgeberin.

Das Event, inklusive der anschließenden Diskussion wurden aufgezeichnet. Zum Video gelangen Sie hier.

In Zukunft werden noch weitere virtuelle Veranstaltungen des BVMWs stattfinden.
Sollten Sie Interesse daran haben, einen Impulsvortrag im neuen Format "skill fresh up" zu halten, melden Sie sich bei uns unter: nordbaden-rhein-neckar@bvmw.de.

 

Unsere regionalen Partner