Rückblick: „InnovationsForum: Startup meets Mittelstand“


Über 40 Teilnehmer folgten der Einladung zum „Innovationsforum: Startup meets Mittelstand“ am 23. Mai 2018 und ließen sich von dem neuen Veranstaltungsformat begeistern. Als Location diente das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Gertrud Hilser, Leiterin des BVMW-Kreisverbandes, startete die Führung durch die derzeitige Ausstellung
Open Codes. Leben in digitalen Welten“, welche der Veranstaltung eine
besondere Atmosphäre verlieh.
Die Ausstellung beschäftigt sich mit der globalisierten Welt, in der wir heute leben und die von digitalen Codes kontrolliert und erzeugt wird.
Dabei wird den Besuchern die Möglichkeit eröffnet, diese Welt zu verstehen.

Eröffnet wurde das InnovationsForum von Josef Stumpf, Leiter des BVMW-Kreisverbandes, sowie den Kooperationspartnern, zu denen diesmal die Wirtschaftsförderungen der Städte Karlsruhe (Andrea Bühler, Diethelm Rumpel) und Bruchsal (Stefan Huber, Andre Tiede) gehörten.

Daraufhin folgte eine moderierte Talkrunde mit den Partnern von der AppSphere AG (Frank Roth) sowie der beratergruppe:Leistungen (Andreas Sütterlin). Ebenfalls unterstützt wurde die Veranstaltung von der PEKKIP Oncology Alliance AG.

Die Keynote und somit der Mittelpunkt des InnovationsForums stammte von Prof. Dr. Martin Wrobel (Gastprofessor für Marketing an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Assoziierter Forscher im Bereich Innovation & Entrepreneurship am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG)), dessen Vortrag sich mit dem Thema "Kooperationen zwischen Startups und Mittelstand - Herausforderungen und Chancen" befasste.

Nach dem spannenden Beitrag gab es Raum für Fragen und Diskussionen.

In der anschließenden Kreativ Pause wurden die Teilnehmer angeregt, ihr eigenes Unternehmen zu präsentieren und in einer offenen Talkrunde über ihre aktuellen Herausforderungen zu berichten.

Im Zuge dessen stellte Hannes Kleist die stanwood GmbH in Berlin vor, Simon Tschürtz informierte über die 100 Worte Sprachanalyse GmbH in Heilbronn und Sebastian Stute sprach über die SmartMakers GmbH in Ettlingen.

An der Talkrunde beteiligten sich außerdem Jens Beyer von LAVRIO.solutions (Karlsruhe), Matthias Geis von der Campusjäger GmbH (Karlsruhe) sowie Daniel Tomovski von Cashflow Optimizing Systems Generell (Karlsruhe).

Die letzte Runde wurde gebildet von Jonas Fuchs (Usertimes GbR in Karsruhe), Simon Haaf (Liquidbeam GmbH in Karlsruhe) und Pascal Ruisinger (BRC Solar).
Abgerundet wurde der Abend durch ein gemeinsames Get-Together, bei dem die angesprochenen Themen vertieft und neue Kontakte zwischen Mittelstand und Startups geknüpft wurden.

Unsere regionalen Partner