"Neue Formen der Arbeitswelt - Agilität & New Work im Mittelstand"

Nichts ist beständiger als der Wandel. Das betrifft in der Corona-Krise insbesondere auch die mittelständischen Unternehmen. Globalisierung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz verändert die Arbeitswelt und auch das Miteinander-Arbeiten. Welche Rolle spielen Führungskräfte zukünftig? Werden sie überhaupt noch gebraucht? Welche Chancen und Perspektiven ergeben sich durch "New Work" für den Mittelstand?

Der BVMW Nordbaden-Rhein-Neckar lädt ein zum:

ZukunftsImpuls
"Neue Formen der Arbeitswelt - Agilität & New Work im Mittelstand"

mit Boris Gloger, Gründer und Geschäftsführer borisgloger consulting GmbH, Frankfurt am Main 
Donnerstag, 15. Oktober, 16.00-17.30 Uhr
Online-Event

Boris Gloger, seit vielen Jahren Mitglied im BVMW, ist Vorreiter auf dem Gebiet der Scrum Methode und der agilen Unternehmensführung. Dabei ist er auch über die europäischen Grenzen hinaus bei der Etablierung der Scrum Methode im Software-Bereich tätig. Mit inzwischen mehr als 60 Mitarbeiter an 5 verschiedenen Standorten hat er es sich zum Ziel gesetzt, durch Coaching und Beratung Unternehmen aus verschiedenen Branchen bei Transformationsprozessen hin zu agilen und innovativen Unternehmen zu unterstützen. boris gloger consulting bietet dabei Inhouse und Public Schulungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie beispielsweise "Lean Agile Procurement", "Design Thinking" oder "Openspace Agility" an. Gloger ist sich sicher, dass viele Methoden, die seit langem in Konzernen erfolgreich umgesetzt werden, auch dem Mittelstand bei der Zukunftsgestaltung helfen. "Und die Einstellung sollte stimmen. Agiles Denken muss man sich immer wieder aufs Neue erarbeiten – durch ständiges Tun", so Gloger.

Mit dem Online-Eventformat "ZukunftsImpuls" richtet der BVMW Nordbaden-Rhein-Neckar in der Corona-Krise den Blick gezielt nach vorne. Ein ausgewiesener Experte gibt Impulse zur Frage: Was müssen Unternehmer/innen bereits heute tun, um zukünftig erfolgreich aufgestellt zu sein.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen. Fragen können vorab per Mail
(nordbaden-rhein-neckar@bvmw.de), über das Anmeldeformular oder im Chat gestellt werden.

Zielgruppe dieser Ausgabe: Unternehmer/innen, Geschäftsführer/innen und Führungskräfte. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. BVMW-Mitglieder haben Vorrang. Anmeldung ist erforderlich.
Die Veranstaltung ist für BVMW-Mitglieder kostenfrei. Für BVMW-Interessenten und Gäste wird eine Schutzgebühr über 25 € bzw 45 € erhoben.

Die virtuellen Event-Angebote des BVMW Nordbaden-Rhein-Neckar finden statt mit Unterstützung der Strategischen Partner 2020 weitere Informationen.

Bitte beachten Sie die AGB's für BVMW Veranstaltungen.

Unsere regionalen Partner